09 October 2007

Wolfgang Windgassen as Tristan in Osaka 1967



This is a rare filmed recording of Tristan und Isolde from the Osaka Festival in 1967. It is not an official Bayreuth On Tour production (not mentioned in the official records), but the team behind it is identical to the team working in Bayreuth at the time.

Wieland Wagner's Bayreuth production of Tristan und Isolde was performed every year from 1962 until 1970.

Pierre Boulez is conducting. He conducted Parsifal in Bayreuth 1966-1970.

Directed by Wieland Wagner
Conductor: Pierre Boulez
Tristan: Wolfgang Windgassen
Isolde: Birgit Nilsson
Chorus and Orchestra of the Osaka Festival
Recorded in Osaka, 10 April 1967

The text:

TRISTAN.
Und drauf Isolde,
wie sie winkt,
wie sie hold
mir Sühne trinkt.
Siehst du sie?
Siehst du sie noch nicht?
Wie sie selig,
hehr und milde
wandelt durch
des Meers Gefilde?
Auf wonniger Blumen
lichten Wogen
kommt sie sanft
ans Land gezogen.
Sie lächelt mir Trost
und süße Ruh,
sie führt mir letzte
Labung zu.
Ach, Isolde, Isolde!
Wie schön bist du!
Und Kurwenal, wie,
du sähst sie nicht?
Hinauf zur Warte,
du blöder Wicht!
Was so hell und licht ich sehe,
daß das dir nicht entgehe!
Hörst du mich nicht?
Zur Warte schnell!
Eilig zur Warte!
Bist du zur Stell'?
Das Schiff? Das Schiff?
Isoldens Schiff?
Du mußt es sehen!
Mußt es sehen!
Das Schiff? Sähst du's noch nicht?


KURWENAL.
O Wonne! Freude!
Ha! Das Schiff!
Von Norden seh' ich's nahen.

TRISTAN.
Wußt' ich's nicht?
Sagt' ich's nicht,
daß sie noch lebt,
noch Leben mir webt?
Die mir Isolde
einzig enthält,
wie wär Isolde
mir aus der Welt?

KURWENAL.
Heiha! Heiha!
Wie es mutig steuert!
Wie stark der Segel sich bläht!
Wie es jagt, wie es fliegt!

TRISTAN.
Die Flagge? Die Flagge?

KURWENAL.
Der Freude Flagge
am Wimpel lustig und hell!

TRISTAN.
Hahei! Der Freude!
Hell am Tage
zu mir Isolde!
Isolde zu mir!
Siehst du sie selbst?

KURWENAL.
Jetzt schwand das Schiff
hinter dem Fels.

TRISTAN.
Hinter dem Riff?
Bringt es Gefahr?
Dort wütet die Brandung,
scheitern die Schiffe!
Das Steuer, wer führt's?

KURWENAL.
Der sicherste Seemann.

TRISTAN.
Verriet' er mich?
Wär' er Melots Genoß?

KURWENAL.
Trau ihm wie mir!

TRISTAN.
Verräter auch du!
Unsel'ger!
Siehst du sie wieder?

KURWENAL.
Noch nicht.

TRISTAN.
Verloren!

KURWENAL.
Heiha! Hei ha ha ha ha!
Vorbei! Vorbei!
Glücklich vorbei!

TRISTAN.
Kurwenal, hei ha ha ha,
treuester Freund!
All mein Hab und Gut
vererb' ich noch heute.

KURWENAL.
Sie nahen im Flug.

TRISTAN.
Siehst du sie endlich?
Siehst du Isolde?

KURWENAL.
Sie ist's! Sie winkt!

TRISTAN.
O seligstes Weib!

KURWENAL.
Im Hafen der Kiel!
Isolde, ha!
Mit einem Sprung
springt sie vom Bord ans Land.

TRISTAN.
Herab von der Warte,
müßiger Gaffer!
Hinab! Hinab
an den Strand!
Hilf ihr! Hilf meiner Frau!

KURWENAL.
Sie trag' ich herauf:
trau meinen Armen!
Doch du, Tristan,
bleib mir treulich am Bett.


TRISTAN.
O diese Sonne!
Ha, dieser Tag!
Ha, dieser Wonne
sonnigster Tag!
Jagendes Blut,
jauchzender Mut!
Lust ohne Maßen,
freudiges Rasen!
Auf des Lagers Bann
wie sie ertragen?
Wohlauf und daran,
wo die Herzen schlagen!
Tristan der Held,
in jubelnder Kraft,
hat sich vom Tod
emporgerafft!
Mit blutender Wunde
bekämpft' ich einst Morolden,
mit blutender Wunde
erjag' ich mir heut Isolden!
Heia, mein Blut!
Lustig nun fließe!
Die mir die Wunde
auf ewig schließe ---
sie naht wie ein Held,
sie naht mir zum Heil!
Vergeh' die Welt
meiner jauchzenden Eil'!


ISOLDE.
Tristan! Geliebter!

TRISTAN.
Wie, hör' ich das Licht?
Die Leuchte, ha!
Die Leuchte verlischt!
Zu ihr, zu ihr!


ISOLDE.
Tristan! Ha!

TRISTAN.
Isolde!

(Tristan dies.)

No comments: